Krisenverursacher & Gewinner

Seit dem Krisenjahr 2008 haben die Banken ihre Bilanzen immer weiter aufgebläht. Historisch niedrige Zinsen haben ihnen das ebenso möglich gemacht wie Fusionen und Übernahmen, die im Vergleich zur Vorkrisenzeit oft echte Schnäppchen waren.   Durch diese nahezu ungebremste Aufblähung sind die Großbanken rund um den Globus noch »systemrelevanter« geworden. Und mit Hilfe der mächtigsten […]